Der Lehrgang

A. Fachrichtungsübergreifende Basisqualifikation

  • Rechtsbewusstes Handeln
  • Betriebswirtschaftliches Handeln
  • Anwendung von Methoden der Information, Kommunikation und Planung
  • Zusammenarbeit im Betrieb
  • Berücksichtigung naturwissenschaftlicher und technischer Gesetzmäßigkeiten

B. Handlungsspezifische Qualifikationen

Handlungsbereich "Technik"

  • Betriebstechnik
  • Fertigungstechnik
  • Montagetechnik


Handlungsbereich "Organisation"

  • Betriebliches Kostenwesen
  • Planungs-, Steuerungs- und Kommunikationssysteme
  • Arbeits-, Umwelt- und Gesundheitsschutz


Handlungsbereich "Führung und Personal"

  • Personalführung
  • Personalentwicklung
  • Qualitätsmanagement

 

Der Präsenzunterricht gliedert sich in Vorlesungen, Workshops und Frontalunterricht. Ein weiteres Medium ist das Internet, welches zur Kommunikation und für E-Learning eingesetzt wird.

Voraussetzungen

I. Basisqualifikationen

  • Eine mit Erfolg abgelegte Abschlussprüfung in einem anerkannten Ausbildungsberuf, der der Metallbranche zugeordnet werden kann, und danach eine mindestens einjährige Berufspraxis
    oder
  • eine mit Erfolg abgelegte Abschlussprüfung in einem sonstigen anerkannten Ausbildungsberuf und danach eine mindestens dreijährige Berufspraxis
    oder
  • eine mindestens sechsjährige Berufspraxis.

 

II. Handlungsspezifische Qualifikation

  • Den erfolgreichen Abschluss des Prüfungsteils "Fachrichtungsübergreifende Basisqualifikation", der nicht länger als fünf Jahre zurückliegt,
    und
  • in den in Absatz 1 Nr. 1 und 2 genannten Fällen zu den dort genannten Praxiszeiten mindestens ein weiteres Jahr und im Fall des Absatzes 1 Nr. 3 mindestens zwei weitere Jahre Berufspraxis
    und
  • den Erwerb berufs- und arbeitspädagogischer Kenntnisse nach der „Ausbilder-Eignungsverordnung“ (AEVO) spätestens bis zum letzten Prüfungsteil.

 

III. Ihre individuellen Voraussetzungen

  • Sie verfügen über die fachliche Eignung entsprechend der jeweiligen Verordnung.
  • Sie sind bereit, eigenverantwortlich Kernqualifikationen, auch mit dem Personalcomputer (Stichwort: Internet), zu erarbeiten.
  • Sie verfügen über einen Personalcomputer mit schnellem Internetzugang (DSL/Flatrate).

Daten

TrainerDas Dozententeam der Akademie der Wirtschaft
OrtHAVER Academy, Oelde (Präsenzunterricht)
Beginn08. Oktober 2016
Unterrichtsamstags von 08:00 bis 14:45 Uhr
vereinzelte Projekttage sowie ein Wochenblock in den Ferien
Dauerca. 2 Jahre
Kosten4550,- EUR
Der Betrag wird in Raten erhoben (bitte erst nach Erhalt der jeweiligen Rechnung überweisen).
Förderung nach Aufstiegsfortbildungsförderungsgesetz (AFBG) möglich!
Top