Vortrag zum Thema „Altern“

Heike Wendlandt, Krankenschwester, Psychologin und Trainerin Palliativ Care hielt im Juni und November 2016 zwei Vorträge zu den Themen Alter und Pflege sowie Alzheimer im Carl-Haver-Forum.

Der Fokus der Vorträge lag vor allem auf den pflegenden Angehörigen, die das Pflegen mit dem Berufs- und Familienleben in Einklang bringen müssen.

Altern sei keine Krankheit, sondern ganz normal. Man solle sich nicht andauernd mit dem kalendarischen Alter befassen, sondern den Bezug zu den eigenen Fähigkeiten setzen.

Dabei soll vor allem an positive Aspekte wie geistige Reife, soziale Kompetenz, Stärke, Klugheit, Besonnenheit, Selbstbewusstsein, Zuverlässigkeit und Lebens- und Berufserfahrung angeknüpft werden.
Aber auch das Thema, nicht mehr gebraucht zu werden sei im Alter oftmals vorherrschend. Heike Wendlandt appellierte an die Zuhörer: „Holen Sie sich Rat bei den Pflegestützpunkten in der Region“. Sie nannte konkrete Adressen und damit Hilfe für gesundheitliche, rechtliche und finanzielle Fragen.

Top